Fantastischer Safranreis

Rezept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.1 KB


Zubereitung:
 

Zunächst 1,5 Teetassen Basmati Reis (ca. 300g) sorgfältig waschen, in einen Koch- topf geben und mit 2,5 Teetassen Wasser begießen (ca. 450ml Wasser). Zur feinen Aromabildung fügt man jetzt noch die Lorbeerblätter samt Knoblauchzehe sowie einer Prise Salz hinzu und lässt das Ganze 10 Minuten einweichen. Anschließend bringt man den Topf bei geschlossenem Deckel auf volle Hitze. Sobald das Wasser schließlich kocht, den Herd auf die mittlere Stufe stellen. Nach etwa 15 Minuten ist der Reis gar - einen Schuss Albaöl oder ein stück Butter hinzugeben und fertig!

 

Im selben Topf erhitzt man nun etwas Albaöl und löst den Safran in einem kleinen Glas mit heißem Wasser auf. Im Anschluss gibt man den Reis wieder in den Topf. Zuletzt übergießt man den Basmati mit dem gelösten Safran und lässt den Reis bei geschlossenem Deckel auf niedrigster Stufe noch etwas dampfen.

 

Zwischenzeitlich kann man sich gänzlich der Sauce widmen: Hierfür erhitzt man eine Pfanne mit etwasAlbaöl. Darin brät man jetzt die Hähnchenbrustfiletstücke zusam- men mit den Champignons und der kleingehackten Zwiebel scharf an. Zum Ablöschen gibt man jetzt einen guten Schuss Sherry hinzu und stellt die Herdplatte auf mittlere Stufe. Weitere 2 Minuten später kommt die Sahne rein. Jetzt lässt man die Sauce bei niedriger Stufe weiterköcheln.

 

Wenn die Sauce etwas eingedickt ist, kann man diese nun zusammen mit dem Reis anrichten und servieren.

 

 

Zutaten von CUCINA:

 

300 g Basmati Reis

100 ml Albaöl (Rapsöl mit Buttergeschmack)

3 EL Sherry-Wein

1 Messerspitze Safran

Fleur de Sel (Meersalz)

frisch gemahlener Pfeffer

 

Zusätzliche Zutaten:

 

300 g Hähnchenfleisch 1

100 g Champignons

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 Glas Sahne

2 Lorbeerblätter

 

Guten Appetit



Weitere Rezepte


Balinesischer Bratreis

Milchreis mit Erdbeerpüree

Sommerlicher Blattsalat mit Honigmelone

zum Rezept